Um-/Anbau Nesselnbach

Holzkonstruktion 2018

Zurück zu den Baureportagen

Mitte September 2018

Disponibel DG
Mitte September 2018

Disponibel DG
Mitte September 2018

Zimmer OG
Mitte September 2018

Treppe EG-OG
Mitte September 2018

Im Aussenbereich sind noch einige Schlussarbeiten auszuführen.
Mitte September 2018

Sämtliche Arbeiten im Innenbereich sind abgeschlossen. Als Letztes wird die Baureinigung durchgeführt und dann ist das Gebäude bezugsbereit.
Mitte August 2018

Im Innenbereich hat der Gipser die Vorbereitungsarbeiten ausgeführt. (Kantenschutzprofile setzten, Übergänge Fermacellplatten spachteln, ect.)
Anfangs August 2018

Im Dachgeschoss sind die Wärmedämmung und die Dampfbremse ausgeführt. Jetzt wird der Lattenrost für die Deckenverkleidung montiert.
Ende Juli 2018

Die Ständerkonstruktion wird mit Fermacellplatten fertig verkleidet.
Ende Juli 2018

Die Hohlräume der Ständerkonstruktion sind mit Zellulosedämmung aufgefüllt/ausgeblasen und die Einblasöffnungen in der Dampfbremse wieder sauber abgeklebt.
Ende Juli 2018

Der Unterlagsboden ist eingebracht.
Anfangs Juli 2018

Die Trittschall- und Bodenwärmedämmung wird verlegt. Gleichzeitig wird die Verkleidung der Ständerkonstruktion soweit ausgeführt, dass die Hohlräume mit einer Zellulosedämmung aufgefüllt werden können. Die Zellulosefasern werden in loser Form angeliefert und mit Maschinen in die Hohlräume verdichtet eingeblasen.
Anfangs Juli 2018

Die Ständerkonstruktion der Aussenwand (bestehendes Bruchsteinmauerwerk) wird mit einer Dampfbremse sauber abgeklebt.
Ende Juni 2018

Im Erdgeschoss führt der Elektriker die Rohinstallationen aus.
Ende Juni 2018

Im ersten Zimmer OG ist die Ständerkonstruktion komplett mit Fermacellplatten verkleidet.
Mitte Juni 2018

Ausblick aus Zimmer (Lukarne) im Obergeschoss.
Mitte Juni 2018

Im Dachgeschoss wird zwischen den Sparren gedämmt.
Mitte Juni 2018

Für die Zimmer im Obergeschoss wurde an der Ostfassade eine Lukarne aufgerichtet und für das Dachgeschoss Dachflächenfenster eingebaut.
Mitte Juni 2018

Zur Gewährleistung der Arbeitssicherheit wurde ein Gerüst aufgestellt.
Mitte Juni 2018

Der Sanitär verlegt die Schmutzwasserleitung im Bad OG.
Mitte Juni 2018

Das bestehende Bruchsteinmauerwerk (Fassade) wird innen mit der Ständerkonstruktion, welche noch mit Isofloc sauber ausgedämmt wird, verkleidet.
Mitte Juni 2018

Blick ins Grüne.
Anfangs Juni 2018

Die vorgefertigten Elemente werden im Aussenbereich mit Weichfaserplatten verkleidet.
Anfangs Juni 2018

Die haustechnischen Installationen, wie z. B. der Bodenheizverteiler, werden in der Ständerkonstruktion geführt/montiert.
Anfangs Juni 2018

Die Ständerkonstruktion im OG wird mit Fermacellplatten verkleidet.
Anfangs Juni 2018

Die Elemente der Decke über OG sind versetzt.
Ende Mai 2018

Der Zimmermann beginnt mit der Montage der Wände (Ständerkonstruktion) im Obergeschoss.
Ende Mai 2018

Die ersten Elemente der Decke über EG sind versetzt.
Mitte Mai 2018

Ost Fassade
Mitte Mai 2018

Die Innenwände der Ständerkonstruktion werden vorerst einseitig mit Fermacellplatten verkleidet.
Mitte Mai 2018

Der Zimmermann montiert die ersten Holzelemente (Ständerkonstruktion) im Erdgeschoss.
Anfangs Mai 2018

Der strassenseitige Hauszugang wird aufgehoben und durch ein Fenster ersetzt. Der Baumeister beginnt mit dem Aufmauern der Fensterbrüstung.
Anfangs Mai 2018

Die Gebäudehülle ist soweit vorbereitet, dass der Zimmermann mit den Holzbauarbeiten beginnen kann.
Anfangs Mai 2018

Die Bodenplatte/Decke ist betoniert.
Anfangs Mai 2018

Die Bodenplatte (teils Decke über dem Kellergeschoss) wird zum Betonieren (Überbeton) vorbereitet.
Anfangs Mai 2018

Die Betonarbeiten im Bereich der Fassade sind abgeschlossen.
Ende April 2018

Die Flucht der neuen Fassade (Erweiterung) wird sichtbar.
Ende April 2018

Die Aussenwand des Kellerabgangs ist betoniert.
Ende April 2018

Die Grabarbeiten für die Abwasserleitung der Küche werden ausgeführt.
Mitte April 2018

Für den neuen Kellerabgang sind die ersten Wände betoniert und ausgeschalt.
Mitte April 2018

Das Gebäude ist nun komplett ausgehöhlt.
Anfangs April 2018

Der Baumeister beginnt mit dem Aufmauern der Kalksandsteinwände im Kellergeschoss.
Anfangs April 2018

Die Abbruch-/Aushubarbeiten für den neuen Kellerzugang werden ausgeführt.
Ende März 2018

Die Innenwände im Erdgeschoss werden abgebrochen.
Mitte März 2018

Vor Abbruch des Mauerwerks wurde die Balkenlage mit Zurrgurten an die Mittelpfette befestigt.
Mitte März 2018

Die Ost-Fassade wird abgebrochen, weil in diesem Bereich ein Anbau geplant ist.
Mitte März 2018

Die Bauherrschaft beginnt mit den Rückbauarbeiten.
März 2018

Im September 2017 haben wir die Baubewilligung erhalten. In der Zwischenzeit wurden die definitive Ausführung und Unternehmer bestimmt.
Juli 2017

Um die Stärke der Decke über dem Kellergeschoss zu bestimmen, benötigt es eine Sondage.
Januar 2017

Die Bauherrschaft möchte das best. Wohnhaus umbauen und erweitern. Als Erstes wird das Gebäude aufgenommen und Pläne des Ist-Zustandes erstellt. Anhand dieser Pläne projektieren wir den Um-/Anbau und erstellen das Baugesuch.