ZFH Niederrohrdorf

Aussendämmung 2019

Mitte Mai 2020

Nachdem die äusseren Malerarbeiten ausgeführt sind, wird die Loggia mit einer horizontalen Holzschalung verkleidet.

Mitte Mai 2020

Süd-West Fassade

Mitte Mai 2020

Nord-West Fassade

Mitte Mai 2020

Der Parkett ist verlegt.

Mitte Mai 2020

Blick von der Dachterrasse im Attikageschoss.

Anfangs Mai 2020

Der Schlosser hat das Geländer auf der Dachterrasse montiert.

Anfangs Mai 2020

In allen Wohn-/Schlafräumen wird der Parkett verlegt.

Anfangs Mai 2020

In der Loggia hat der Spengler die Abdichtung aus Polymerbitumen-Dichtungsbahnen erstellt.

Anfangs Mai 2020

Vor dem Verlegen des Parketts wird der Unterlagsboden geschliffen.

Ende April 2020

Im Bereich des Treppenhauses ist der Grundputz auf die Fassade aufgetragen.

Mitte April 2020

Der Gipser hat die Netzeinbettung auf die Aussenwärmedämmung aufgezogen.

Mitte April 2020

Schlafen Attika

Mitte April 2020

Blick von Treppe OG-Attika in Wohnbereich.

Mitte April 2020

Wohnen/Essen OG

Mitte April 2020

Der Carport wird vom Zimmermann aufgerichtet.

Mitte April 2020

Wohnen/Essen EG

Mitte April 2020

Die inneren Malerarbeiten sind ausgeführt.

Anfangs April 2020

Der Gärtner beginnt mit den Umgebungsarbeiten.

Anfangs April 2020

In der Dusche Attika sind die Plattenarbeiten ausgeführt.

Ende März 2020

Im Untergeschoss beginnt der Unternehmer mit den inneren Malerarbeiten.

Ende März 2020

In den Nasszellen werden die Wand- und Bodenplatten verlegt.

Mitte März 2020

Der Abrieb im Innenbereich ist aufgetragen.

Anfangs März 2020

Die Weissputzdecken sind aufgetragen.

Mitte Februar 2020

Nord-Ost Fassade

Mitte Februar 2020

Die Aussenwärmedämmung wird vom Gipser aufgeklebt.

Anfangs Februar 2020

Der Unterlagsboden ist eingebracht.

Anfangs Februar 2020

Die Loggia auf der Süd-West Seite ist aufgerichtet.

Anfangs Februar 2020

Der Spengler hat auf der Dachterrasse die Brüstungsabdeckungen (Dreischichtplatten) mit Blech verkleidet.

Anfangs Februar 2020

Die Bodenwärmedämmung und die Bodenheizungsrohre sind verlegt. Der Sanitär füllt die Rohre mit Wasser und prüft sie dabei auf ihre Dichtheit.

Mitte Januar 2020

Blick aus dem Schlafzimmer UG in den Lichthof.

Mitte Januar 2020

Der Grundputz im Innenbereich wird aufgetragen.

Mitte Januar 2020

Im Lichthof UG hat der Baumeister die vorfabrizierten Betonelemente (Sitzstufen und Treppe) versetzt.

Mitte Januar 2020

Im Technikraum installiert der Sanitär die Luft-Wasser Wärmepumpe und den Boiler.

Anfangs Januar 2020

Der Spengler erstellt die Flachdachabdichtung aus Polymerbitumen-Dichtungsbahnen auf der Dachterrasse.

Anfangs Januar 2020

Im Attikageschoss hat der Zimmermann Dreischichtplatten als Abdeckung auf die Betonbrüstung montiert.

Mitte Dezember 2019

Sämtliche Fenster sind angeschlagen und durch die Bauleitung abgenommen.
Der Baumeister hat die Zuputzarbeiten ausgeführt.

Anfangs Dezember 2019

Der Spengler hat den Bitumenlack auf der Dachterrasse im Attikageschoss aufgetragen. Als Nächstes wird er die Bitumenbahnen (Dampfbremse) aufkleben.

Anfangs Dezember 2019

Über dem Attikageschoss wurde durch den Zimmermann die Balkenlage aufgerichtet. Nun erstellt der Spengler die Flachdachabdichtung aus Polymerbitumen-Dichtungsbahnen.

Anfangs Dezember 2019

Die Innentreppe OG-Attika ist betoniert und ausgeschalt.

Ende November 2019

Im Attikageschoss werden die Backsteinwände aufgemauert.

Ende November 2019

Die Schalung der Innentreppe OG-Attika ist erstellt.

Ende November 2019

Die Betonwände im Attikageschoss sind betoniert und ausgeschalt.

Ende November 2019

Die Decke über OG ist betoniert. Hier sieht man die thermisch trennenden Wandanschlüsse für die Betonbrüstung der Terrasse im Attikageschoss.

Mitte November 2019

Die Unterarmierung und sämtliche haustechnischen Installationen sind bereits verlegt, nun wird die Oberarmierung eingebracht.

Mitte November 2019

Treppenhaus Blick von unten

Mitte November 2019

Treppenhaus Blick von oben

Mitte November 2019

Die Deckenschalung über dem Obergeschoss wird erstellt.

Mitte November 2019

Die Backsteinwände im Obergeschoss sind aufgemauert.

Mitte November 2019

Die Treppe EG-OG ist betoniert und ausgeschalt.

Anfangs November 2019

Die Armierung der Treppe EG-OG und der Podeste wird verlegt.

Anfangs November 2019

Die Backsteinwände im Obergeschoss werden aufgemauert.

Anfangs November 2019

Der Baumeister hat erst die Betontreppe UG-EG sauber abgedeckt, weil diese sichtbar bleibt, als Nächstes erstellt er die Schalung der Treppe EG-OG.

Ende Oktober 2019

Treppenhaus/Wohnungseingang EG

Ende Oktober 2019

Die Erschliessungsleitungen (Tel./Elektro/etc.) werden im Erdreich verlegt und zum Gebäude geführt.

Ende Oktober 2019

Die Schalung der Betonwände im Obergeschoss wird erstellt und die Armierung verlegt.

Mitte Oktober 2019

Treppenhaus UG/Wohnungseingang EG

Mitte Oktober 2019

Lichthof UG/Wohnen EG

Mitte Oktober 2019

In der Decke über EG werden die haustechnischen Installationen verlegt.

Mitte Oktober 2019

Die Deckenschalung über dem Erdgeschoss ist erstellt.

Mitte Oktober 2019

Die Treppe UG-EG ist betoniert.

Anfangs Oktober 2019

Lichthof UG

Anfangs Oktober 2019

Bei der Backstein-Aussenwand sind die Verbindungselemente (Netze) sichtbar. Diese verbinden die Aussen- und Innenwand, welche erst nachträglich aufgemauert wird.

Anfangs Oktober 2019

Die Schalung der Aussenwände Treppenhaus UG wird erstellt.

Anfangs Oktober 2019

Im Erdgeschoss werden die Backsteinwände aufgemauert.

Ende September 2019

Gemäss Vorgaben des Ingenieurs sind einige Wände im Erdgeschoss in Beton ausgeführt.

Ende September 2019

Die zweite Etappe Stützmauer/Lichthof ist betoniert und ausgeschalt.

Mitte September 2019

Der Pumpenschacht für das Schmutzwasser UG ist versetzt. Die Schalung der zweiten Etappe Stützmauer/Lichthof wird erstellt und die Armierung verlegt.

Mitte September 2019

Im Untergeschoss wird das Schlafzimmer durch einen Lichthof belichtet. Die erste Etappe der Stützmauer/Lichthof ist betoniert und ausgeschalt.

Mitte September 2019

Decke über UG

Mitte September 2019

Sämtliche haustechnischen Installationen sind eingelegt, nun wird die Oberarmierung vom Baumeister verlegt.

Mitte September 2019
Der Sanitär und der Elektriker beginnen mit dem Verlegen der haustechnischen Installationen.

Mitte September 2019
Die Deckenschalung über dem Untergeschoss wird erstellt.

Anfangs September 2019
Die Wände im Untergeschoss werden aufgemauert.

Anfangs September 2019
Im Elternzimmer werden die Bereiche unter der Treppe und Schlafen mit einer Sichtbetonwand getrennt.

Anfangs September 2019
Die Wände im Untergeschoss sind betoniert und werden ausgeschalt.

Ende August 2019
Die Bodenplatte ist betoniert.

Ende August 2019
Die Armierung der Bodenplatte wird fertig verlegt.

Ende August 2019
Unter der Bodenplatte wird eine Perimeterdämmung (Wärmedämmung) verlegt.

Mitte August 2019
Der Baumeister hat die Gebäudekanalisation verlegt und die Abschalung der Bodenplatte erstellt.

Mitte August 2019
Die Grabarbeiten für die Gebäudekanalisation werden ausgeführt.

Mitte August 2019
Das Dachwasser des neuen Gebäudes lassen wir auf der eigenen Parzelle versickern. Für die Versickerung sind der Schlammsammler und der Sickerschacht bereits versetzt.

Ende Juli 2019
Die Aushubarbeiten sind abgeschlossen. Zum Schutz der Aushubsohle wurde der Magerbeton eingebracht.

Mitte Juli 2019
Sämtliche Materialien werden abtransportiert und fachgerecht entsorgt.

Mitte Juli 2019
Die Baubewilligung haben wir Ende Mai 2019 erhalten. In der Zwischenzeit sind die Werkplanung und sämtliche Vorbereitungen abgeschlossen. Nun beginnt der Unternehmer mit dem Rückbau der bestehenden Liegenschaft.

Ende Januar 2019
Für den Neubau Wohngebäude mit 2 Maisonette-Wohnungen haben wir das Baugesuch bei der Gemeinde eingereicht.